Museum Wiesbaden

Seit Mai 2013 zeigt das Museum Wiesbaden seine Sammlung Alter Meister im sanierten und neu strukturierten Südflügel. Das von uns erstellte Lichtkonzept für die Ausstellungsbeleuchtung wurde bis hin zur Einleuchtung der Exponate umgesetzt.

Bauaufgabe:
Kultur +
Die neue Präsentationsform der Sammlung Alter Meister sieht keinen chronologischen Gang durch die Kunstgeschichte vor, sondern eine Anordnung in Themenräumen, welche die Gattungen Religion, Portrait, Mythologie, Stilleben und Landschaft umfassen. Um die Aktualität innerhalb der jeweiligen Gattungen zu verdeutlichen, finden sich in den Themenräumen auch Positionen der Gegenwartskunst wieder. Es war daher für die Lichtplanung elementar, die unterschiedlichen Exponate flexibel beleuchten zu können.
Teilbereich:
Ausstellung +
Der Lichtentwurf für die Ausstellungsräume basiert auf der optimalen und detaillierten Wahrnehmung eines jeden einzelne Kunstobjekts. Die Highlights in der Sammlung Alte Meister sind dezent betont und ein gleichmäßiges Wegelicht schafft eine ruhige Raumatmosphäre.
Lichttechnik:
LED +
LED-Strahler modernster Technik mit wechselbaren Linsenoptiken und einheitlicher warmer Lichtfarbe (3.000 Kelvin) wurden neu installiert und individuell bestückt. Nicht nur die Brillanz und die sehr gute Farbwiedergabe (mehr als 90%), sondern auch der geringe Energiebedarf (unter 4 W/m² Raumfläche, nur 1/3 herkömmlicher Museumsbeleuchtung) zeigen die besonderen Vorteile.
Region:
Deutschland
Bildnachweis:
Fotografien +
Museum Wiesbaden
Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung
  • Museum Wiesbaden_Kardorff Ingenieure Lichtplanung