Float, Düsseldorf

Im Düsseldorfer Medienhafen entstand mit dem Bürokomplex „FLOAT“ ein architektonischer Höhepunkt, entworfen von Pritzker-Preisträger Renzo Piano. Kardorff Ingenieure haben das Projekt in allen Aspekten der Kunst- und Tageslichtplanung begleitet.

Bauaufgabe:
Büro +
Das Kunstlicht unterstützt die Präsenz des Gebäudes nach allen Seiten: energetisch optimierte Langfeldleuchten und Downlights wurden passgenau in die Multifunktions-Deckensegel integriert und gehen auf die polygonale Grundrissstruktur ein.
Teilbereich:
Außenraum +
Die Beleuchtung im Außenraum unterstützt die Wegeführung durch den Komplex: Strahler akzentuieren die Durchgänge, Downlights den Bereich unter der Passerelle und Pendeldownlights die Eingangsbereiche.
Lichttechnik:
Tageslicht +
Die hohe Transparenz der Gebäude erforderte eine umfassende Tageslichtplanung. Sonnen- und Blendschutz sowie die Glasqualitäten wurden mithilfe von detaillierten Simulationen abgestimmt.
Region:
Düsseldorf
Bildnachweis:
Fotografien +
RPBW, Carla Baumann